Die SP Suhr sagt JA zum Zukuftsraum

Mehr Demokratie, Anziehungskraft als Standort und die Möglichkeit, mitzugestalten: darum befürwortet die SP Suhr die Fusion zu einer neuen Hauptstadt.

Die SP Suhr machte den «Zukunftsraum Aarau» zum Thema ihrer letzten Sektionsversammlung. Das wichtigste lokalpolitische Geschäft des Jahres sollte ausführlich und offen diskutiert werden, inklusive aller Fakten und Bedenken. Am Ende eines langen Abends haben wir beschlossen:
Die SP Suhr befürwortet den Aufbau einer neuen Hauptstadt zusammen mit unseren Nachbargemeinden.
Die SP Suhr sieht im Projekt die vielen Chancen, die sich langfristig für die Gemeinde, die Jugend aber auch die Region ergeben. Quartierversammlungen und ein Einwohnerrat mit Wahlkreisen ermöglichen eine breitere demokratische Mitbestimmung als heute an Gemeindeversammlungen und Info-Foren. Als Teil einer neuen Hauptstadt wird Suhr zudem – zusammen mit der ganzen Region – eine neue Anziehungskraft als Standort für Wirtschaft, Bildung und Freizeitangebote gewinnen. Besonders überzeugend war schlussendlich die weitsichtige Planung auf Augenhöhe. So wurde sowohl die sozialdemokratische wie auch die Suhrer Perspektive insgesamt berücksichtigt.
Wir als SP Suhr wollen jetzt mitgestalten und zusammenarbeiten, statt abseits zu stehen und andere entscheiden zu lassen!
Die SP Suhr ruft deshalb dazu auf, das Suhrer Komitee «Pro Zukunftsraum» zu unterstützen, weitere Informationen dazu unter prozukunftsraum@bluewin.ch oder www.zukunft-suhr.ch/komitee-pro-zukunftsraum.

SP Suhr